Fall 1


Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.55 Uhr überfuhr ein auf der Schweinfurter Straße in Haßfurt stadtauswärts fahrender Lenker eines VW-Touran die Verkehrsinsel im Bereich des Einkaufsmarktes.

Irgendwie dürfte der Fahrer dann doch etwas gemerkt haben, denn, wie die Polizeiinspektion in Haßfurt meldet: Der Wagen zog eines der angepflanzten Bäumchen mit sich. Der Fahrt endete 100 Meter nach der Verkehrsinsel. Von dort flüchtete der Fahrer und ließ sein Auto stehen.

Bald darauf griffen Polizisten den Mann in der Innenstadt auf, und da offenbarte sich auch der Grund seiner Flucht: Ein Alkoholtest ergab über 1,8 Promille. Der 31-Jährige musste mit zur Blutentnahme, sein Führerschein wurde erst einmal sichergestellt. Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Zeugen melden sich unter Rufnummer 09521/9270.

Fall 2


Ebenfalls am frühen Sonntag gegen 1.20 Uhr wurden Anwohner in dem Zeiler Stadtteil Krum durch einen lauten Schlag vor ihrem Anwesen aufmerksam. Als sie nachsahen, stellten sie fest, dass ein Auto die Sandsteinmauer vor dem Anwesen umgefahren hatte.

Der Verursacher hielt, wie sie der Polizei beschrieben, in einiger Entfernung vom Unfallort kurz an und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von 300 Euro zu kümmern. Bei dem Pkw soll es sich laut Polizeiinspektion Haßfurt um einen grauen Kombi handeln, der an der vorderen rechten Seite beschädigt sein dürfte.

In diesem Zusammenhang wird nach einem Pkw mit auswärtigem Kennzeichen, möglicherweise mit EN-Kennzeichen, gesucht. Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefonnummer 09521/9270. ft

Fall 3


Am Samstag gegen 13.45 Uhr streifte in Zeil in der Bamberger Straße ein aus Richtung Ziegelanger kommender roter Skoda im Vorbeifahren einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW-Polo, wie die Polizei meldet, und beschädigte dessen Außenspiegel.

Der Fahrer des Skoda setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachteten und denen der Pkw bereits vorher durch unsichere Fahrweise aufgefallen war, notierten sich das Kennzeichen. Polizeibeamte erwischten den 56-jährigen Fahrer des Skoda in einem Ortsteil von Schonungen.

Grund für die Unfallflucht zeigte sich auch hier: Alkohol. Da der Mann nach Alkohol roch, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. ft

Fall 4 und 5


Am Samstag in der Zeit von 10.20 bis 10.50 Uhr wurde in Zeil auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Unteren Straße ein dort geparkter blauer BMW angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in der Höhe von von 650 Euro zu kümmern.

Die Polizeiinspektion Haßfurt bittet um Hinweise auf den Verursacher. Zeugen melden sich unter der Rufnummer 09521/9270.

Am Nachmittag des vergangenen Dienstag blieb in der Mohrengasse in dem Thereser Gemeindeteil Buch, wie nachträglich bekannt wurde, zwischen 16 und 17 Uhr ein unbekannter weißer Lkw auf einer Höhe von 3,15 m an einem Dachvorsprung hängen. Am Haus entstand Schaden von 800 Euro. Zeugen melden sich unter Rufnummer 09521/9270.