Aufgrund der Fehleinschätzung ihrer Geschwindigkeit sowie des Abstands zu einem vorausfahrenden Lastwagen geriet eine 30-jährigen Autofahrerin mit ihrem Wagen ins Schleudern, schilderte die Polizei. Die Frau aus Darmstadt war auf der rechten Spur in Richtung Bamberg unterwegs. Durch das Schleudern kam sie auf den linken Fahrstreifen und stieß dort mit dem Renault eines Mannes aus dem Kreis Haßberge zusammen. Beide Autos, die erheblich beschädigt wurden, mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.