Der 54-jährige Eigentümer bemerkte kurz nach 4 Uhr Brandgeruch. Als er aus dem Fenster sah, entdeckte er das Feuer und versuchte, es mit einem Pulverlöscher zu ersticken, was nicht gelang. Die Feuerwehren aus Sand, Knetzgau und Zeil rückten mit 30 Helfern an. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig, weil in der Dreifachgarage ein geparkter Opel Corsa stand, ferner Werkzeuge, Garten- und Fahrzeugzubehör sowie eine Propangasflasche. Die Garage brannte völlig aus. Der Schaden: rund 35.000 Euro. Als Ursache vermutet die Polizei einen Defekt an dem Auto.