Ein 18-jährigen Fahranfänger befuhr mit seinem Pkw die Pfaffendorfer Gasse und wollte nach links in die Wilhelm-von-Stein-Straße abbiegen. An dieser Kreuzung gilt für ihn das Zeichen "Vorfahrt gewähren". Obwohl der Pkw-Fahrer kurz hielt, übersah er beim Abbiegen einen 60-jährigen Rennradfahrer.

Dieser befuhr die Wilhelm-von-Stein-Straße bergab in Richtung Ortsausgang. Im Einmündungsbereich prallte der Radfahrer gegen den linken Kotflügel, wurde erst in die Frontscheibe und schließlich wieder auf die Straße geschleudert.

Während der Pkw-Fahrer unverletzt blieb, musste der Radfahrer mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus in Ebern gebracht werden. Am Rennrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro, am Pkw von rund 2000 Euro. pol