Sie setzt sich Wochenende für Wochenende, Monat für Monat ins Auto und fährt zu Konzerten ihrer Lieblingsband. Und das seit Jahren. Beide Seiten ihres Autos schmücken große Aufkleber mit dem Logo der Gruppe. Bei der Band handelt es sich um die "Dorfrocker", bei ihrem treusten Fan um Anja Wolf, die am vergangenen Wochenende das 1000. Konzert der fränkischen Partyrock-Band besucht hat - und zwar in Kitchener in Kanada.

Die "Dorfrocker" bedanken sich für die außergewöhnliche Treue ihres Fans mit einem ganz besonderen Geschenk: eine gemeinsame Reise nach Las Vegas. "Das ist der absolute Wahnsinn, und wir freuen uns, dass wir eine so treue Wegbegleiterin seit über zwölf Jahren - seit unserem Dorfrocker-Beginn 2007 - an unserer Seite haben, die uns so großartig, so fantastisch, so unglaublich unterstützt", schreiben die Dorfrocker auf ihrer Facebook-Seite.

Anja Wolf kommt eigentlich aus dem schwäbischen Giengen an der Brenz. Als sie im Jahr 2007 beim Abschieds-Open-Air der "Schürzenjäger" im Zillertal als Zuschauerin unter 60 000 zu Gast war, hat sie im Vorprogramm das erste Mal die "Dorfrocker" erlebt, war sofort Feuer und Flamme und ist es bis heute geblieben. Seit mehr als zwölf Jahren reist sie zu Konzerten der drei fränkischen Brüder. Und neben der Liebe zur Musik der Dorfrocker hat sie bei einem ihrer zahlreichen Konzertbesuche auch die Liebe ihres Lebens, ihren heutigen Mann Markus Wolf, kennengelernt. Beide hat die Begeisterung für die Band verbunden, und zwar soweit, dass sie 2018 den Bund fürs Leben eingegangen sind und mittlerweile auch in Franken leben. Auch die Dorfrocker waren Gast der Hochzeitsfeierlichkeiten.

Jubiläums-T-Shirt gedruckt

Für ihr 1000. Konzert hat sich Anja dann extra ein T-Shirt drucken lassen, das alle Konzertorte, die sie besucht hat, auflistet. Über die Jahre hat sie über die Auftritte auch viele weitere Fans kennengelernt und sich mit ihnen im Fanclub "Yodlio" zusammengeschlossen. Über 350 Mitglieder zählt der Fanclub, den Anja als Leiterin anführt. Nicht nur gemeinsame Fahrten zu Auftritten stehen auf dem Plan, sondern auch das jährliche Fanclubtreffen, an dem auch die Dorfrocker teilnehmen, zählen unter anderem zu den Aktionen des Clubs, die Anja organisiert.

Anja Wolf kann es immer noch nicht glauben. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie an die Dorfrocker gerichtet: "Ich bin immer noch aufgedreht. Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Ich hätte im Leben nicht an so eine Überraschung gedacht. Ich liebe meine Dorfrocker! Ihr seid die Besten! Ich bin sprachlos. 1000 Dank!" Ein einzigartiger Fan eben.red