Lernen, kreativ zu schreiben und dabei noch authentisch bleiben.
Das hört sich erst mal schwierig an, ich zeig Euch, wie das gehen kann.
In meinem Workshop hören Sie, wieso, weshalb, warum und wie.
Sie bringen Ihren Laptop mit und ich erkläre Schritt für Schritt,
wie man Artikel so verfasst, dass Form, Länge, Inhalt passt.
Und was man sonst noch lernen kann: Wie geh' ich an die Schreibe ran?

Kopf leer, Blatt leer, alles leer....  

Am Anfang ist ein leeres Blatt, das leider keinen Text noch hat.
Da sitzt man nun und grübelt rum, stellt immer wieder Sätze um.
Man ist verzweifelt, möchte flennen, das werden viele auch so kennen.
Wo ist die Muse, die dich küsst, die man jetzt gar so sehr vermisst?
Die hat wohl gerade keine Zeit, oder ist auch nicht bereit,
dich wenigstens mal anzufeuern, um deine Schreiblust zu erneuern.

Rettung in Sicht, wir sinken nicht