Ein festlich geschmücktes Schützenhaus, Glühwein, Kaffee und Stollen, viele schöne besinnliche Momente mit Weihnachtsgeschichten, die von Silke Löffler vorgetragen wurden, Weihnachtsliedern vom „Windheimer Viergesang“ unter der Leitung von Manfred Fehn, die unter die Haut gingen, eine musikalische Umrahmung der Weihnachtsfeier durch Otto Trinkwalter und ein bis auf den letzten Platz gefülltes Schützenhaus.
 
Ein ereignisreiches und auch sehr bewegtes Jahr neigt sich dem Ende entgegen und die besinnliche Zeit steht wieder vor der Tür, so Vorsitzender Willy Fiedler. Es sei die Zeit, in der man sich auf die Geburt Jesu und das Weihnachtsfest vorbereiten sollte.
 
Dies sei bei aller Geschäftigkeit, die viele in diesem Jahr begleitet hat, nicht immer leicht gewesen.
Er dankte in diesem Zusammenhang allen Schützen, die sich im abgelaufenen Jahr für die Ideale und Ziele der Rennsteigschützen eingesetzt und viele wichtige Arbeiten und Aufgaben übernommen haben.
 
„Wenn wir auch zukünftig zusammenhalten, dann können und werden wir die Herausforderungen der Zukunft meistern“, so der Vorsitzende abschließend.

Klaus Löffler