Willkommen waren neben den Mitgliedern ebenso Gäste aus Nah und Fern. Zu gewinnen gab es vier Osterscheiben, Osternester mit selbstgebackenen Lämmern, Schoko- und Dekohasen. Geschossen wurde hier wieder ohne Schießkleidung.

Mit einem sagenhaften 1,5-Teiler ergatterte Roland Stiefler die Osterscheibe der Vereinsmitglieder, gefolgt von Reiner Körzendörfer (80,2) und Sonja Görl (191,1). Die Jugendscheibe ging an Caitlin Steinbrügger (62,7 Teiler), die Emanuel Schnörer (103,5), Finn Trapp und Elias Leisterer hinter sich ließ. Bei den Nichtmitgliedern holte sich Thomas Zeilmann mit einem 140-Teiler die Gästescheibe, vor Christoph Köln (200,4) und Peter Dreyer (209,4). Für die Kinder, die noch nicht mit dem Gewehr schießen durften, gab es natürlich auch eine Scheibe, die ebenso wie die Jugendscheibe von Gerti Braun gemalt wurde. Hier schossen die Kids mit Saugnapfpfeilen auf eine Zielscheibe. Hier durfte sich Kathrin Körzendörfer über die Scheibe freuen.
Dicht dahinter folgten Lea-Sophie Gisbrecht, Leonie Steinbrügger und Leon Gisbrecht.

Bei der Schachbrettscheibe belegten Sandro Schrüfer mit 122 Punkten, Katharina Wolf (119) und Robin Görl (116) die vorderen Plätze. Der von Juliane Schnörer eigens gebundene Strohhase konnte an den ehemaligen Schützenvorstand Reinhard Schrüfer (54 Punkte) überreicht werden, dem Anneliese Knörl (49), Wolfgang Schmitt (48) und Frank Steinbrügger (48) folgten. Bei der Preisverteilung bedankten sich der Schützenvorstand Horst Schmitt und der Sportleiter Julian Schmitt bei allen Helfern, Kuchenbäckern und Teilnehmern des Osterschießens 2016.

Julian Schmitt