Am Schluss hatten alle ein Konzept für sich erarbeitet, wie sie ihren Verein in den Medien bekannt machen können. In Gruppendiskussionen und Rollenspielen kam manch Spannendes zu Tage. Für Tobias Weich vom Turn- und Sportverein Gärtenroth haben die Übungen etwas gebracht. "Man musste man sich Gedanken über seinen Verein machen, was man bisher vielleicht noch nicht so intensiv getan hat", sagte er.

Anhand der vermittelten Grundregeln journalistischen Schreibens verfassten die Teilnehmer lebendige Vereinsberichte und auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Tobias Weich: "Ich hatte bisher noch nie so geschrieben und wende es jetzt bereits an."

Nach dem Schreiben ging es an die praktische Umsetzung vor allem in den Gemeindeseiten.
Auch viele Fragen zum Persönlichkeits- und Urheberrecht konnten geklärt werden.