Diesmal sind wir in der schönen Gemeinde Weidhausen bei Coburg. Weidhausen gliedert sich in drei Ortsteile zu denen Trübenbach, Neuensorg und Weidhausen gehören. Weidhausen wurde das erste Mal im Jahr 1225 urkundlich erwähnt. Weidhausen war zunächst im Besitz des Klosters Sonnefeld, kam später zum Herzogtum Coburg um im Jahr 1920 zu Bayern. Ein Rittergut in Weidhausen wurde schließlich im Jahr 1651 von Georg von Erffa erworben. Aus dem Wappen dieser Familie wurden die beiden Adlerflügel in das Gemeindewappen übernommen. Die Gemeinde Weidhausen hat 3197 Einwohner. Der aktuelle Bürgermeister ist Markus Mönch.


Schauen Sie sich hier die Fotoreportage der schönen Ortschaft  Weidhausen bei Coburg an!

Da ich leider nicht überall sein kann, können auch Sie selbst uns Ihre Fotos von Ihren Lieblingsplätzen zeigen! Klicken Sie ganz einfach als angemeldeter Nutzer auf >Foto hochladen<
 und erstellen Ihre eigene Bildergalerie auf der Seite Ihrer Heimatgemeinde.   

Falls Sie Fragen, Kritik oder auch Anregungen haben, können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren!

Ihr Gemeindereporter für den Landkreis Coburg
Jens Gundermann
 
E-Mail: gundermann@gemeindereporter@gmail.com
Handy: 0175/1197410