Da gab es kühne Cowboys und hübsche Indianerinnen,  Prinzessinnen und Burgfräulein, Polizisten, Meerjungfrauen und viele fantasievolle und farbenprächtige Kostüme mehr. In der Turnhalle durften die Kinder an verschiedenen, lustigen Sportstationen ihre Geschicklichkeit beweisen. Das machte allen viel Spaß und am Schluss gab es natürlich auch eine Siegerehrung. Außerdem wurden die schönsten Kostüme prämiert. Solche Schulstunden könnte es ruhig öfter im Jahr geben, waren sich am Schluss alle einig. Aber in den nächsten Tagen ist ja noch viel Gelegenheit, beim närrischen Faschingstreiben in Tettau und Umgebung dabeizusein.