Der Tag begann mit einem festlichen Gottesdienst mit unserem Seelsorgen P. Dr. Maximilian Kray OFM. In dieser Eucharistiefeier werden
auch immer aller Verstorbenen namentlich gedacht, die unser Heinz Müller
aus München in den Fürbitten verlas. Die Lesung übernahm Rudi, der Sohn unseres 1. Pfarrjugendführers Alfred Kotschenreuther.
 
Anschließend fuhren wir gemeinsam zum Mittagessen zum Gasthaus Diller nach Glosberg. Am Nachmittag durften alle noch schöne gemeinsame Stunden im geschmückten Pfarrsaal St. Elisabeth, bei Kaffee und Kuchen und vielen Erinnerungen verbringen.
Manfred und Ulrike Pauli sorgten für die liebevolle Bewirtung.
 
Pater Maximilian bedankte sich noch bei allen Helfern und besonders bei  Annemarie Michel für all ihre Mühe und Organisation für dieses fröhliche  und bei allen sehr beliebte Treffen recht
herzlich.                           
So klang dieser - man kann sagen - von Gott geschenkter Tag, über dem die Freude und Herzlichkeit des Wiedersehens stand, aus.