Memmelsdorf — Seit 60 Jahren hält die Liebe auf den ersten Blick bei Anne und Edwin Wagner. "Eigentlich sollte meine Mutter nur für die Druckerei, bei der sie arbeitete, einen Brief im Bamberger Otto-Verlag abgeben", erzählt die Tochter der beiden. "Doch als mein Vater, der dort Verlagskaufmann war, ihr begegnete, hat es zwischen den beiden sofort gefunkt."
Am Pfingstsonntag 1955 gab sich das junge Paar das Ja-Wort und lebte zunächst aus beruflichen Gründen in Essen, wo Tochter und Sohn geboren wurden. Später zogen sie zurück nach Bamberg, wo der zweite Sohn auf die Welt kam, und seit 1973 wohnen Anne und Edwin Wagner, die sich über vier erwachsene Enkelkinder freuen können, im Memmeldorfer Ortsteil Drosendorf.
Beide sind trotz ihres hohen Alters in guter gesundheitlicher Verfassung und teilen viele Interessen und Hobbys miteinander. Etwa die Teilnahme an Vortragsveranstaltungen des Berufsverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, dem sie beide seit vielen Jahrzehnten angehören.
Vor allem gehen sie aber, sobald es das Wetter, zulässt gemeinsam ins Freibad zum Bahnenschwimmen. "Da muss es schon richtig schlechtes Wetter haben, damit die beiden nicht schwimmen gehen", berichtet ihre Tochter. "An sich sind sie während der gesamten Freibad-Saison täglich dort und schwimmen auf Strecke." Auch ihren Garten mit einem großen Treibhaus und viel Obst- und Gemüse-Anbau pflegt das Paar selbst. Hier entstand auch das Foto vor dem Rosenbusch mit den beiden offiziellen Gratulanten, dem stellvertretenden Landrat Johann Pfister (BBL) und Bürgermeister Gerd Schneider (parteilos), die dem Ehepaar gemeinsam ihre persönlichen Glückwünsche überbrachten. keb