Vor 25 Jahren dominieren zwei Vereine das Geschehen in der A-Klasse (jetzt Kreisliga) von Beginn an. Als die 14 Mannschaften nach dem letzten Spieltag des Jahres 1990 in die Winterpause gehen, liegen der SV Gifting und der SV Neuses mit jeweils 27:5 Punkten unangefochten an der Spitze, sechs Punkte vor dem TSV Steinberg.
An diesem Spieltag stehen sich auch die beiden Titelanwärter in Neuses gegenüber. Vor rund 400 Zuschauern übernehmen die "Flößer" die Initiative und gehen durch Gehring in Führung. In der zweiten Hälfte berennt der Tabellenführer aus Gifting das Tor der Heimelf, die es ihrem Torhüter Jan Wich-Schwarz und Libero Reinhard zu verdanken hat, dass es beim glücklichen 1:0-Sieg bleibt.
Damit schließt der SV Neuses nach Punkten zum SV Gifting auf. Der Zweikampf hält bis zum Saisonende an.