Zu einem Wildunfall kam es am Samstagabend zwischen Althausen und Poppenlauer. Der Fahrer eines Opel erfasste bei der Fahrt in Richtung Poppenlauer ein querendes Reh, welches vor Ort verendete. Am Pkw entstand dabei ein Schaden von etwa 1500 Euro. Bereits am Vormittag war es auf der gleichen Strecke in umgekehrter Fahrtrichtung zu einem Wildunfall gekommen. Hierbei erfasste eine Ford-Fahrerin ebenfalls ein Reh. Der Schaden am Pkw beläuft sich auch hier auf rund 1500 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde in beiden Fällen zwecks Abholung des Rehs verständigt, teilte die Polizeiinspektion Bad Kissingen mit. pol