Zwei Rehe konnten nach Wildunfälle am Mittwoch flüchten. Der eine ereignete sich morgens um 6.30 Uhr auf der Kreisstraße 44 zwischen Fuchsstadt und Lager Hammelburg. Der andere um 23.45 Uhr auf der B 287 zwischen Bad Kissingen und Euerdorf. Die zuständigen Jagdpächter wurden informiert. An den Autos entstanden Schäden in Höhe von ca. 3000 Euro und

mindestens 1000 Euro. pol