Dem Gesundheitsamt Bamberg sind gestern zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona -Virus gemeldet worden. "Eine Person ist 62, die zweite 90 Jahre alt", heißt es in einer Pressemitteilung vom Abend. Insgesamt sind im Raum Bamberg nun fünf Menschen an den Folgen der Erkrankung mit dem Corona-Virus gestorben.

27 Menschen gelten als geheilt

Die Zahl der Menschen, die eine durch einen Abstrich nachgewiesene Corona-Infektion durchgestanden haben, ist auf 27 gestiegen. Das sind gut zehn Prozent der aktuell 261 durch Tests belegten Infizierten. 80 Infizierte kommen aus der Stadt Bamberg, 181 aus dem Landkreis. Positiv auf das Coronavirus getestet wurden insgesamt 121 Männer und 140 Frauen. In der Stadt Bamberg sind es 47 Männer und 33 Frauen, im Landkreis 74 Männer und 107 Frauen. red