Kulmbach — Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei Leichtverletzten ereignete sich am Samstagnachmittag an der Einmündung Wickenreuther Allee in die Bayreuther Straße (B 85). Nach Angaben der Kulmbacher Polizei befuhr ein 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem Skoda die Wickenreuther Allee und wollte dann nach links in die Bayreuther Straße einbiegen. Die Lichtzeichenanlage war zu dieser Zeit außer Betrieb. Dabei übersah der Autofahrer jedoch den von links kommenden und in Richtung Bayreuth fahrenden VW eines 27-jährigen Mannes aus Moosburg an der Isar. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die dadurch erheblich beschädigt wurden. Der VW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletztungen in Form von Prellungen und Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule. Die Polizei stellte jeweils Totalschaden fest. Die zwei Autos haben nur noch Schrottwert - der Zeitwert wird auf insgesamt 14 000 Euro geschätzt. pol