Am Donnerstag, gegen 20.30 Uhr, erfasste ein VW-Fahrer auf der Kreisstraße 37 von Elfershausen kommend in Richtung Oberthulba ein Reh mit seinem Pkw. Das Tier flüchtete nach dem Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Nur kurze Zeit später, gegen 20.40 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 27 zwischen Völkersleier und Heiligkreuz der nächste Unfall, als erneut ein Reh die Fahrbahn querte. Die Fahrerin eines Opels konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste es mit ihrem Pkw. Das Tier wurde durch die Kollision getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. pol