Bei den Meisterschaften des Keglerkreises West sicherten sich Christa Kappik, Beate Forkel (beide Bad Rodach), Susanne Hoffmann, Sandra Schmidt, Kristin Hoffmann (alle Neustadt), Karl Biesenecker, Lorenz Stettner (beide Lichtenfels), Marco Müller (Coburg-Stadt) sowie Matthias Morgenroth und Joachim Steiner (beide Coburg-Land) die Titel.
Im neuen 120-Wurf-System mit Kegelwertung, wurden die diesjährigen Kreismeisterschaften ausgetragen. 125 Starterinnen und Starter hatten sich für die Meisterschaften qualifiziert. Es wurden gute Ergebnisse auf die Bahnen gezaubert, unter anderem von Matthias Morgenroth (Coburg-Land), der mit 1119 Kegeln bei den Herren die Höchstmarke setzte. Beste Frau war Susanne Hoffmann (Neustadt) mit 1047 Kegeln. red

QUALIFIZIERTE FÜR DIE
BEZIRKSMEISTERSCHAFT

MÄNNER
1. Joachim Steiner (Coburg-Land) 1095 (567/528), 2.