Am Montagnachmittag ist auf der Kreisstraße bei Burg Feuerstein im Bereich des Kindergartens eine Geschwindigkeitsüberwachung durchgeführt worden. Während der einstündigen Lasermessung fielen bei schwachem Verkehr zwei Autofahrer auf, die es mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h nicht so genau nahmen. Beide Fahrer wurden mit einer Verwarnung belegt. Der Schnellste war mit 47 km/h unterwegs.