Münnerstadt — Zwei markante Häuser an der Hauptstraße sollen umgebaut und saniert werden, wobei Teile der Hinterhäuser abgerissen, aber auch wiederhergestellt werden. Der Bauantrag umfasst den Einbau von Wohnungen und Dachgauben sowie einer Loggia. Die Stadträte erteilten das gemeindliche Einvernehmen und stimmten kleineren Abweichungen von der Gestaltungssatzung zu.

Gemeinsamer Umbau

Architekt Andreas Halboth stellte den gemeinsamen Umbau der Häuser Veit-Stoß-Straße 2 und 4 vor. Alle Wohnungen werden Balkons bzw. Terrassen erhalten, wodurch sie sich besser vermieten lassen, sagt er. Auch die Fassaden, Fenster und Dächer zur Veit-Stoß-Straße hin werden neu gestaltet. 2. Bürgermeister Michael Kastl (CSU) bezeichnete den gemeinsamen Umbau der beiden Häuser als genial, und Bürgermeister Helmut Blank (CSU) verwies darauf, dass sich in der Altstadt in letzter Zeit viel getan habe und auch noch tun wird. tm