Zwei Wildunfälle hat die Hammelburger Polizei am Samstag bearbeitet: Am Vormittag erfasste ein 74-Jähriger mit seinem Pkw zwischen Ober- und Untereschenbach ein Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Den Schaden am Pkw schätzt die Polizei auf 3000 Euro. Am Samstagabend fuhr ein 56-Jähriger von Hassenbach nach Katzenbach, als ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw, bei dem auch dieses Reh getötet wurde. Am Fahrzeug entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 3000 Euro. pol