Die seit zweieinhalb Jahren vakante Pfarrstelle der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Scheuerfeld-Weidach wird wieder besetzt: Pfarrer David Rothmund, bisher Pfarrer im Schuldienst am Gymnasium Casimirianum, und Sascha Ebner, bisher Vikar in St. Moriz werden sich vom 1. September 2021 an die Stelle teilen, die seit dem Ausscheiden von Pfarrer Hartmut Braune-Bezold frei ist. Darüber informierte nun das evangelisch-lutherische Dekanat Coburg. Die beiden Pfarrer werden gemeinsam mit Pfarrerin Anne Braunschweig-Gorny und dem Kirchenvorstand die Kirchengemeinden Scheuerfeld-Weidach und Weitramsdorf weiterentwickeln. Die Ordination von Sascha Ebner durch Regionalbischöfin Dorothea Greiner und die Vorstellung von David Rothmund sind am 12. September 2021 vorgesehen. "Wir freuen uns und sind dankbar, dass die Pfarrstelle nach einer sehr langen Vakanz wieder mit zwei jungen Pfarrern besetzt werden konnte, die Lust haben, in dieser schönen, aber auch großen Gemeinde zu arbeiten", schließt die Mitteilung. red