Gleich zweimal wurde am Sonntag Autofahrern auf den Parkplätzen bei Haselbach Glatteis zum Verhängnis: Ein 56-jähriger Mann rutschte gegen 10.45 Uhr beim Einparken auf dem Parkplatz Berggasthof Elisäus mit seinem Pkw auf spiegelglattem Untergrund ein Stück zur Seite und stieß dabei an einen bereits geparkten Volvo. Nachdem nach 20 Minuten Wartezeit niemand zu dem Pkw kam, teilte der 56-Jährige den Unfall der Polizei mit. Der Schaden beläuft sich laut Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt auf circa 1500 Euro. Ein weiterer Parkrempler ereignete sich um 11.30 Uhr, als ein 31-jähriger Mann beim Ausparken mit seinem Pkw auf dem Parkplatz Kreuzberg 4 aufgrund extremen Glatteises gegen das geparkte Auto eines 68-jährigen Mannes rutschte. An beiden Pkw sind leichte Kratzspuren entstanden. Der Schaden beträgt circa 400 Euro. pol