Am Mittwoch, 21. Juli, lagen im Landkreis Bad Kissingen zwei neue Corona-Fälle vor. Aktuell sind vier Personen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag ist keine Person genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatlichen Gesundheitsamtes 2,9. Bisher sind im Landkreis insgesamt 3647 Corona-Fälle bestätigt, teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Als gesundet gelten inzwischen 3539 Personen. 104 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind verstorben. 55 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne, stationär behandelt wird momentan niemand. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (3), Hammelburg (1), Bad Brückenau (0). Wie es in der Pressemeldung heißt, gibt es in der Berufsschule Bad Kissingen einen/eine infizierten Schüler/Schülerin. red