Mit ihm machte ich auch weiter Musik, nachdem sich die Dettlaff-Brothers aufgelöst hatten. Dann stieg ich bei der Band "Amarillo" mit ein und ein paar Jahre später auch bei "Sebbo & the Washboardbellies". Mit Amarillo und Daniel T. Coates bin ich immer noch oft unterwegs, teils auch auf Festivals von Dänemark über Österreich, der Schweiz und Frankreich bis nach Spanien. Vor etwa zehn Jahren stellte ich mir ein Soloprogramm zusammen und bin seither unter dem Namen Tomac Solo zu hören.

Du bist ja ein sehr vielseitiger Musiker. Welche Instrumente spielst Du?
Ich spiele Gitarre, Bass, Klavier und etwas Akkordeon.

Wie habt ihr Zwei euch gefunden?
Wolfgang kam auf mich zu und fragte mich, ob ich nach dem Weggang von Manfred Grabolle mit ihm im Duo auftreten wollte.