Am morgigen Freitag finden im Fußballkreis Kronach sieben Nachholspiele statt, drei in der Kreisklasse 4 und vier in der A-Klasse 6. Anstoß ist jeweils um 18 Uhr.


Kreisklasse 4

SV Buchbach - SV Gifting
Nach dem Sportgerichtsurteil gegen die SG Lauenstein ist der Rückstand des SV Buchbach (14.) zum rettenden 13. Platz auf drei Punkte gestiegen. Ob er morgen wieder verkürzt werden kann, ist doch sehr fraglich, denn der SV Gifting (4.) darf sich weitere Ausrutscher wie gegen Steinbach nicht leisten und könnte morgen mindestens Dritter werden.

SSV Tschirn -
SG Rothenkirchen

Seit einigen Tagen haben die Tschirner (12.) drei Punkte mehr auf dem Konto. Um sich noch weiter vom Relegationsplatz abzusetzen, müssten sie nun auch wieder einmal ein Spiel gewinnen. Das kann gegen die SG Rothenkirchen (2.) wohl nur gelingen, wenn den Gästen die Mehrfachbelastung dieser Tage sehr in den Knochen stecken würde.
TSV Windheim -
SV Steinwiesen

Der TSV Windheim (7.) war zuletzt recht erfolgreich. Ein Platz unter den ersten fünf ist auf jeden Fall noch zu erreichen. Davon ist der SV Steinwiesen (11.) weit entfernt, ebenfalls von einer guten Form, wie die 0:1-Niederlage gegen den FC Welitsch vermuten lässt. Auch das Hinspiel ging klar an die Windheimer.


A-Klasse 6

In den vier morgigen Spielen ist aus der Spitzengruppe nur der ASV Kleintettau II im Einsatz. Die "Glasmacher" spielen bei der SG Pressig und sollten in der Lage sein, mit einem Sieg wieder näher zur SG Nordhalben aufzuschließen. Der Rückstand beträgt im Moment fünf Punkte. Für den FC Stockheim II dürfte dagegen der zu erwartende Dreier gegen Schlusslicht SG Lauenstein II zu spät kommen.
Seine recht gute Saison will der TSV Ebersdorf mit einem Erfolg gegen den TSV Neukenroth II ausbauen. Auch der SG Birnbaum ist zuzutrauen, dass sie gegen den SV Knellendorf die Punkte verbucht. Dieses Spiel wird wieder in Neufang ausgetragen. han