Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Samstagabend bei einer 39-jährigen Mercedes-Fahrerin festgestellt, dass gegen sie seit zwei Jahren eine behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Das hat die Frau jedoch nicht davon abgehalten, mit ihrem Pkw am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Der 39-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und sie muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten. pol