Das Überqueren der Bundesstraße 287 bei Euerdorf wurde einem Biber zum Verhängnis. Der Fahrer eines Pkw konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste das Tier mit der rechten Seite seines Fahrzeuges. Ein nachfahrender Verkehrsteilnehmer konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr den auf der Fahrbahn liegenden Biber. Ein Biberbeauftragter wurde durch die Polizei verständigt. Dieser kümmerte sich um den toten Nager. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. pol