Zwei Leichtverletzte und 30 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in Haßfurt. Eine junge Autofahrerin war mit ihrem VW Golf auf der Strecke Ebern-Haßfurt in Richtung der Kreisstadt unterwegs. Die Golf-Fahrerin ordnete sich am Ortseingang zum Linksabbiegen ins Gewerbegebiet Ost ein, übersah jedoch einen entgegenkommenden BMW. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Autos zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Pkw auf einen an der Einmündung stehenden Skoda geschoben, dessen Fahrer aus dem Gewerbegebiet gekommen war. Bei dem Unfall erlitten die junge Unfallverursacherin und der BMW-Fahrer leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt fast 30 000 Euro. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe der Autos.