von unserem Mitarbeiter Richard Sänger

Heßdorf — Einmütigkeit herrschte bei der jüngsten Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Seebachgrund mit den Gemeinden Weisendorf, Großenseebach und Heßdorf. Der Weisendorfer Bürgermeister und Verbandsvorsitzende Heinrich Süß (UWG) hatte fünf Punkte auf der Tagesordnung, die ohne größere Diskussion behandelt und einstimmig verabschiedet wurden.
So ergaben sich bei der örtlichen Prüfung der Jahresrechnung für das Jahr 2013 keinerlei Beanstandungen. Der Rechnungsprüfungsausschuss wies allerdings darauf hin, dass die Leistungsabrechnungen der Gemeinden Heßdorf und Großenseebach (Abrechnungen für die Inanspruchnahme der Bauhöfe) künftig zeitnäher erfolgen soll.