Am vergangenen Sonntagnachmittag fand auf dem ATSV Gehülz Sportgelände die Partie gegen den SpVgg Obersdorf statt. Hierbei musste sich der leitende Schiri mehrfach von einem Zuschauer beschimpfen lassen. Es wurden ihm auch Schläge angedroht. Kurzerhand wurde der Zuschauer des Sportgeländes verwiesen. Dies wollte der Mann jedoch nicht akzeptieren und wartete nach dem Spiel vor der Schirikabine. Da der Schiri sich bedroht fühlte, rief er die Polizei. Gegen den Zuschauer wurde nun Anzeige wegen Beleidigung erstattet.