Etwas unklar war die Verkehrssituation für einen 48-jährigen Fahrer am Freitagmittag. Er befuhr die Uferstraße und wollte an der Kreuzung Schillerplatz nach links abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt war eine 55-jährige Fahrerin auf der Frankenbrücke in Richtung Schillerplatz unterwegs. Der 48-Jährige hielt an der Einmündung an und sah bei dem von links kommenden Fahrzeug, dass das rechte Blinklicht eingeschaltet war. In der Annahme, dass dieses Fahrzeug nach rechts in die Uferstraße abbiegen will, fuhr er an, um nach links auf die Frankenbrücke aufzufahren. Zu spät bemerkte er, dass die Dame geradeaus weiterfahren wollte - und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. pol