Rentweinsdorf — Wer soll einem da mehr leid tun - die Katze oder das Blechmobil? Für die Polizei in Ebern jedenfalls ist die Sache nach einem Zusammenprall in Rentweinsdorf klar. Der Blechschaden an einem Audi sollte behoben werden. Am Mittwochvormittag lief, wie die Ordnungshüter berichten, eine grau-schwarz getigerte Katze in der Hauptstraße von Rentweinsdorf über die Straße und wurde von einem Richtung Ebern fahrenden Audi A3 erfasst. Der Zusammenprall ereignete sich am nördlichen Ortseingang. Die Katze war nach dem Vorfall nicht mehr aufzufinden; am Audi entstand leichter Sachschaden. Die Beamten fragen nun: Wer hat Wahrnehmungen gemacht? Wem gehört die Katze? Wer zu diesen Fragen etwas sagen kann, wird gebeten, bei der Polizeiinspektion Ebern unter der Telefonnummer 09531/924130 anzurufen. red