Der Circus Henry verabschiedet sich von seinen treuen Fans - vorerst. Am kommenden Wochenende finden die letzten beiden Vorstellungen in diesem Jahr statt.

In den vergangenen Wochen haben die Artisten fleißig trainiert und geprobt; denn sie wollten die Besucher im großen Zirkuszelt wieder Manegenluft schnuppern lassen. Viele Besucher erlebten in den vergangenen Wochen eine 105-minütige Show. Eine der ältesten und größten Zirkusfamilien Europas präsentierte atemberaubende Akrobatik, rasante Tempo-Artistik, behutsame Tierdressuren und gewitzte Clowns. Senior-Chef Georg Frank versichert, dass dies auch an den beiden letzten Vorstellungen der Fall sein wird. "Wir sind alle aufgeregt und traurig zu gleich." Der Zirkus plant, bis zum März nächsten Jahres sein Winterquartier in Dörfles-Esbach beizubehalten. Dann soll es aber endlich weitergehen, sagt der Zirkusdirektor.

Die beiden letzten Veranstaltungen finden am Samstag 28. August, und am Sonntag, 29. August, jeweils um 17 Uhr auf dem Festgelände in der Passchendaele-Straße statt. Weitere Informationen unter Telefon 0152/53222806. des