Freitagmorgen kurz nach 1 Uhr bemerkte eine Polizeistreife in der Brennerstraße einen Mann, der versuchte, auf sein Fahrrad zu steigen. Da er dazu offensichtlich zu betrunken war und sich noch kaum auf den Beinen halten konnte, führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab 1,46 Promille, weshalb der 64-Jährige seinen Nachhauseweg zu Fuß fortsetzen musste.