Milchviehhalter aus dem Kreis Haßberge nehmen am Montag, 6. Juni, an einer Großdemonstration der Bauern in München teil. Die Landwirte protestieren gegen sinkende Preise und andere Nachteile für ihren Berufsstand, die sie in eine existenzielle Krise stürzen. In München findet am Montag der sogenannte Agrargipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer und Verbänden aus der Landwirtschaft statt, und diese Veranstaltung nehmen die Bauern zum Anlass für ihre Kundgebung, wie aus einer Mitteilung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) hervorgeht. Der Beginn ist am frühen Nachmittag.
Der Untersteinbacher Landwirt Ewald Pfuhlmann ist mit von der Partie, und er hofft, dass weitere fünf bis sechs Berufskollegen aus dem Landkreis mit nach München fahren. Pfuhlmann hat in seinem Betrieb 70 Milchkühe stehen. Er ist damit einer von über hundert Landwirten im Landkreis, die Milch produzieren. Auf diesen über 100 Höfen gibt es rund 5000 Tiere. ks