Redwitz — Am Palmsonntag feierte die Evangelische Kirchengemeinde Redwitz Konfirmation. Zwölf junge Menschen zogen zusammen mit dem Kirchenvorstand, Jugendreferentin Damaris Kühner und Pfarrer Till Roth vom evangelischen Gemeindehaus zur St.-Ägidius-Kirche.
Kirchenvorsteherin Ute Schlaf hieß die Konfirmandinnen und Konfirmanden als mündige Gemeindeglieder willkommen und bat sie, sich mit ihren Ideen und Gaben in die Gemeinde einzubringen: "Wir brauchen euch! Und wir wollen zusammen eine lebendige Gemeinde sein." Nach eineinhalbjähriger Vorbereitung freuten sich die sechs Mädchen und sechs Jungen aus Redwitz und Unterlangenstadt auf ihr Fest, die erste Teilnahme am Heiligen Abendmahl und ihre Segnung.
In der Predigt machte Pfarrer Till Roth den Jugendlichen Mut, mit den Worten Gottes zu leben und auch ihren Konfirmationsspruch mit ins Leben zu nehmen. Musikalisch wurde der Festgottesdienst durch die beiden Sängerinnen des "Duos Blutrot" und Karl Keller mit der Gitarre ausgeschmückt. red