Bühne: 170 Musiker, davon 17 Fanfaren. Es war superschön. Das hatten die Organisatoren Roland Hornung, Anja Schilling und Kerstin Schubarth toll organisiert.
Kulinarische Schmankerl bot in gewohnter Weise der Angelverein Rodachtal mit leckeren Fischgerichten und einer absolut perfekten Organisation. Vom Zeltaufbau bis zum Fischbrötchen hatte der Vorsitzende Siegfried Müller alles im Griff. Großartig war, dass die freiwilligen Helfer die Ausgabe des Essens in kurzer Zeit bewältigen konnten. Und die Familie Reuter würde auf jeden Fall beim Wettbratwurstbraten gewinnen. Familie Keller verkaufte ihre berühmte Currywurst und auch der Pizzastand von Markus Keller wurde stark frequentiert.
Neu war in diesem Jahr die Automeile der Firma Geiß, bei der mehr als zehn Neuwagen in Augenschein genommen werden konnten. "Leider hat ein recht stürmisches Gewitter der Veranstaltung dann am Nachmittag den Garaus gemacht. Schade drum!", schreibt Corina Trier vom Stadtmarketing Bad Rodach in dem Pressebericht. Und so freue man sich eben auf das Markt- und Fischerfest in Bad Rodach im kommenden Jahr. red