Der Bürgerentscheid hat die Wirkung eines Beschlusses des Gemeinderats. Der Bürgerentscheid kann innerhalb eines Jahres nur durch einen neuen Bürgerentscheid abgeändert werden, es sei denn, dass sich die dem Bürgerentscheid zugrundeliegende Sach- oder Rechtslage wesentlich geändert hat.

Die Nüdlinger Bürger haben sich am 9. Februar mehrheitlich gegen die Trassenvariante Nord 1 ausgesprochen. Mit dem Gemeinderatsbeschluss vom 11. Februar hat die Gemeinde den Bürgerentscheid umgesetzt und ihren Beschluss vom 23. Juli 2019, bei dem sie zunächst zustimmte, zurückgenommen. wns