Der Polizeiinspektion Lichtenfels wurde am frühen Sonntagmorgen ein umherirrender Mann am Mühlbach gemeldet. Die Beamten fanden den 42-Jährigen schlafend auf dem Parkplatz vor dem Sportgelände. Als sie ihn wachrüttelten, gab er an, mit dem Zug nach Burgkunstadt gefahren zu sein und dort eine Diskothek besucht zu haben. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Mann aus Siegenburg einen Wert von 1,56 Promille. Weil es so kalt war und der Mann desorientiert war, wurde er dann in einer Haftzelle ausgenüchtert.