Lichtenfels — Wiener Klänge verzauberten das Stadtschloss: Die sechs Musiker des Ensembles des Schloss-Schönbrunn- Orchesters-Wien brachten mit einem Repertoire aus bekannter Wiener Musik und Klassik ein Stück Lebensgefühl der Donaumetropole an den Main. Das Ensemble spielte vor rund 300 begeisterten Besuchern und begleitete den heimischen Tenor Malte Müller sowie die junge Sopranistin Silke Winkler, die mit ihrer glockenhellen Stimme für einen "hohen Gänsehautfaktor" sorgte. Den Reinerlös in Höhe von 3712,00 Euro spendete Organisator Roberto Bauer erneut einer Wohltätigkeitsorganisation in Lichtenfels, der er bereits seit 20 Jahren finanziell unter die Arme greift. red