Zur Winterpause meldet der FC Knetzgau, der zurzeit nur mit seiner Zweiten Mannschaft in der B-Klasse am Spielbetrieb teilnimmt, drei Neuzugänge. Mit Michel Hellmuth kommt ein alter Bekannter zurück zum FC Knetzgau. Hellmuth wird ab der neuen Saison zudem als Co-Trainer fungieren und mit Thomas Fritsch ein neues Duo bilden. Hellmuth kommt von der SpVgg Roßstadt, bei der er bis zum Winter als Trainer aktiv war, zurück zum FCK. Der Vertrag von Thomas Fritsch wurde bereits um ein weiteres Jahr verlängert. Weiterhin wechselt Marcus Schwab vom FC Schallfeld an den Main. Mit Khudadat Aliyar steht ein dritter Neuzugang fest. Aliyar war zuletzt ohne Verein. red