Bei einer Verkehrskontrolle in der Langen Straße hielten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels am Dienstag kurz nach Mitternacht einen 70-jährigen Mercedes-Fahrer an. Hierbei stieg ihnen leichter Alkoholgeruch in die Nase, der sich mit einem Promillewert von 0,76 Promille auch bestätigte. Der Lichtenfelser erhält eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz und muss in naher Zukunft mit einem Fahrverbot rechnen.