0,9 Promille zeigte der Alcotest beim Fahrer eines Suzuki, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Ortsteil Wolfsloch angehalten wurde. Bei der Kontrolle des 21-Jährigen kurz nach Mitternacht wehte den Beamten der Verkehrspolizei Coburg eine Alkoholfahne entgegen. Nach einem gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest durfte der junge Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Er wird demnächst für einen Monat auf seinen Führerschein verzichten müssen.