Am Dienstagnachmittag hat die Stadtsteinacher Polizei das Fahrzeug eines Kraftfahrers beanstandet. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen stellten die Stadtsteinacher Ordnungshüter eine Überladung von fast 2240 kg fest, was 64 Prozent zu viel Gewicht entsprach. Da die Sicherheit des Fahrzeugs dadurch massiv eingeschränkt war, untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Erst nachdem der überschüssige Teil der Ladung abgeladen war und das Gewicht des LKW somit regelkonform war, durfte der Mann seine Fahrt fortsetzen. pol