Die Straßenverhältnisse unterschätzt hat wohl ein 24-jähriger Autofahrer, der mit seinem Pkw am Sonntag, gegen 13 Uhr, auf der Bundesstraße B 287 von Nüdlingen nach Münnerstadt unterwegs war. Wie die Polizei berichtet, verlor der Mann aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam in einer Rechtskurve ins Schleudern, fuhr über eine abgesenkte Leitplanke und kam dann in einer Wiese zum Stehen. Der junge Mann blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 5000 Euro. pol