Ein Leichtverletzter und rund 5000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwochabend bei Pretzfeld. Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr auf der Kreisstraße von Pretzfeld nach Kirchehrenbach. Nach der Einmündung Altreuth kam er mit seinem Wagen in einer Rechtskurve infolge unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten und sein Auto überschlug sich. Stark beschädigt blieb der VW Bora in einer Wiese liegen. Der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Fahrer ins Klinikum Forchheim. Am demolierten Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.