Weil er im Kurvenbereich der A 70 am Würgauer Hang zu flott unterwegs war, kam am Dienstagabend der 35-jährige Fahrer eines Audi ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, bevor er im Wildschutzzaun hängen blieb. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. pol